Beratung und Planung
News
* Beratungen
* Servicegesellschaft
* Externer Check
* Reorganisation
* Ausschreibungen
Akademie
* Seminar 'Kalkulation Eigenreinigung'
* Seminar 'Kalkulation Fremdreinigung'
Veröffentlichungen
* 2002-2005
* 2006-2010
* 2011 - 2015
* ab 2016
Leistungszahlen
Mopp-Rechner
Sanitär-Rechner
Datei 'Qualitäts-Check'
Kalkulation Handtücher
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Seminar

"Kalkulation Fremdreinigung "

 

Die Kalkulation der Unterhaltsreinigung stellt sich für Gebäudedienstleister anders dar als es bei der Eigenreinigung der Fall ist (Schulung „Eigenreinigung oder Servicegesellschaft“). Leistungszahlen (Quadratmeterleistung pro Stunde) und Stundenverrechnungssätze sind dabei die Schlüsselworte.

Speziell für diese Anforderung haben wir ein eintägiges Seminarprogramm erarbeitet.

Das Ermitteln und Berechnen von Leistungszahlen sind die Schwerpunkte dieses Seminars. Das große Ziel dabei ist, zu erkennen, wie sich Leistungszahlen und Stundensätze auf Grund der Objektbedingungen, Leistungsanforderungen, Turnus und Reinigungstechniken verändern.

Gemeinsam werden wir Leistungszahlen für den Schulungsraum und die WC’s ermitteln. Dabei berücksichtigen wir verschiedene Methoden und Leistungsanforderungen.  So werden Objektbesichtigungen zu einem wesentlichen und erkenntnisreichen Teil der Kalkulation.

Des Weiteren zeigen wir Ihnen,  auf was Sie beim Lesen von Ausschreibungsparameter achten müssen, um Kalkulationsfehler zu vermeiden. Ein klassischer Fehler ist die falsche Zuordnung von Raumgruppen. Nur wer diese Fehler erkennt, kann Kalkulationsfehler vermeiden.

Ein zweiter Schwerpunkt ist die Ermittlung der Stundenverrechnungssätze. Wir möchten in diesem Teil viele „Geheimnisse“ der erzielen Zuschläge der Zuschlagskalkulation lüften.  Als Beispiel  stellt sich unter anderem die Frage, wie hoch soll (muss) der Zuschlag für Feiertage sein? Hierfür gibt es sehr umfangreiche und verwirrende Formeln mit vielen Annahmen und Schätzungen. Wir zeigen Ihnen eine kurze Formel, welche ausschließlich auf Fakten basiert. Die Investitionskosten werden genauso exakt und objektbezogen berechnet wie die Betreuungskosten. 

 

Mehrwert:

Zusätzlich erhalten Sie eine Kalkulationsdatei mit folgenden Vorteilen:

  • einmalige Eingabe variable Jahresfaktoren mit der Unterteilung in Voll- und Sichtreinigung
  • einmalige Eingabe der Leistungszahlen mit Unterteilung in Voll- und Sichtreinigung
  • Kalkulation der Reinigung mit Unterteilung in Voll- und Sichtreinigung, Sonn- und Feiertagsreinigung
  • Kalkulation des Stundenverrechnungssatzes mit objektbezogenen Werten und verschiedenen Lohngruppen
  • gesonderte Kalkulation der Vorarbeiter
  • Berechnung der notwendigen Anzahl an Mopp-Bezügen und Tüchern
  • Berechnung Gesamtinvestitionskosten mit automatischer Übernahme in den Stundenverrechnungssatz
  • Summenblatt zur Angebotsabgabe
  • Analysefunktion zur Ermittlung der produktiven Arbeitszeit pro Arbeitsbereich (Arbeitsplatz)

 

Für diese Kalkulation ist die Eingabe des Flächenverzeichnisses und der Jahresfaktoren, Zuordnung und Leistung von Mopp-Bezügen sowie Ihre Leistungsparameter (Leistungszahlen, kalkulatorische Werte des Stundensatzes) und Arbeitsbereichen notwendig.
 
Diese Kalkulationsdatei empfehlen wir für mittlere bis große Reinigungsobjekte, da die Kalkulation abrbeitsplatzbezogen durchgeführt wird. So erhalten Sie zur späteren Organisaition gleich die Vorgaben für die Arbeitsplätze.
 
Für diese Kalkulation werden etwas mehr Erfahrungen in der Excel-Anwendung benötigt.
 

 

Termine                 : auf Anfrage

Veranstaltungsort : Inhouse bei Ihnen vor Ort                                                                                                

                                         

Gebühren               : 1.250,00€ / Tag zuzüglich Spesen für maximal 8 Teilnehmer


Voraussetzungen  :  Grundkenntnisse am PC

                                 Grundkenntnisse in der Anwendung von Excel